Skip to main content

Anfeuerungsrufe der Realschüler im Nachwuchsleistungszentrum

  |     Verein

Die Rhein-Neckar Löwen waren nach Zagreb zum Champions League Spiel ausgeflogen, im Kronauer Trainingszentrum herrschte am Mittwochmorgen dennoch Hochbetrieb: 65 Schülerinnen und Schüler der Realschule Bad Schönborn waren im Rahmen ihrer Projektwoche zu Besuch, absolvierten eine Trainingseinheit und durften einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Nachwuchsleistungszentrums werfen.


"Philipp, Philipp, Philipp..." schallte es durch die Kronauer Handballhalle. Schnell hatte sich Philipp Ahouansou die Herzen der Kids erobert. Gleiches galt für Martin Schmiedt und Lars Röller sowie Jenny Bruckert und Kai Henninger, die den Schülerinnen und Schülern alle mitgebrachten Fragen beantworteten.

Doch es war nicht nur eine Vorführung der Handballer. Vielmehr mussten die Realschüler selbst in Aktion treten. Die Übungseinheit von gut einer Stunde war allerdings nicht mit dem normalen Sportunterricht vergleichbar. Denn dort wo am Mittwoch sich die Kids üben durften, trainieren normalerweise die Junglöwen und die Profis, die zwei Mal nacheinander die Deutsche Meisterschaft gewonnen haben. 

Interessante Einblicke

Dies wussten die Besucher aus der Mingolsheimer Realschule, auch der Bekanntheitsgrad der Rhein-Neckar Löwen ist sehr hoch. Einen derartigen Blick hinter die Kulissen haben die Schüler aber bislang noch nicht erlebt. Angefangen von der Löwen-Kabine, über den Kraft- und Besprechungsraum bis hin zum Internat gewährte der Bundesligaclub einen umfassenden Einblick. 

Lars Röller führte durchs Internat, erklärte alle Räumlichkeiten. Die Kinder staunten, welche Rahmenbedingungen im Nachwuchsleistungszentrum der Handballer vorherrschen. Sie erfuhren aber auch, welche Anstrengungen unternommen werden müssen, damit die Handball-Karriere erfolgreich wird. Schließlich gibt es auch im Internat klare Regeln, die jeder Bewohner einhalten muss.

Begeisternde Kids

Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenbild und für jeden Schüler ein Saisonmagazin der Junglöwen, deren drei Nachwuchshandballer am Ende selbst noch ihr Talent mit einigen Spielsituationen demonstrierten und dafür den großen Schluss-Applaus einheimsten.  

Bereits im vergangenen Jahr hatten Sechstklässler der Realschule das Nachwuchsleistungszentrum besucht. Eine Wiederholung in 2018 wurde bereits jetzt verabredet. 


Homepage der Realschule Bad Schönborn

 

 

Zurück