Skip to main content

C-Jugenden starten erfolgreich in die Saison

     Männliche C1-Jugend  

Beide C-Jugenden der Rhein-Neckar Löwen waren am vergangenen Wochenende erfolgreich: Die U15 siegte mit 31:13 beim TV Forst, die U14 mit 48:16 bei der TG Neureut.

U15 startet mit Tempo

mC-BL TV Forst – Rhein-Neckar Löwen 13:31

Das erste Saisonspiel sorgt immer wieder für viel Freude, aber auch für etwas Aufregung. So ging es für die u15 der Junglöwen an einem Donnerstag in die Waldseehalle nach Forst. Die Stimmung im Team war gut und so war die Motivation schon im Aufwärmen zu spüren.

Das Spiel begann dann wie von Trainergespann Sormani/Höll erwartet und die Junglöwen konnten sich schnell auf 1:5 absetzen, sodass die Forster sich schon nach neun Minuten im Rahmen einer Auszeit besprechen mussten. Doch auch danach schafften es die Junglöwen immer wieder durch eine gute Abwehrleistung den Gastgeber vor Schwierigkeiten zu stellen. Auch die Torhüter konnten sich immer wieder mit starken Paraden auszeichnen. Durch einige Ballgewinne konnte man schnelle Tore erzielen. Besonders das Duo Hartmann/Huljak konnte seine Stärken in dieser Phase immer wieder ausspielen und sehenswerte Tore erzielen.

Nach der Halbzeit schafften es die Junglöwen, die souveräne Leistung aufrecht zu erhalten und den Vorsprung immer mehr auszubauen. Besonders erfreulich war, dass auch die jüngeren Spieler sich gut in die Mannschaft eingefügt haben und immer wieder positiv auf sich aufmerksam machen konnten. Man kann sich definitiv auf eine großartige Saison freuen!

Im nächsten Spiel (04.10.) begrüßen wir die SG Leutershausen in der heimischen Stadthalle.

RNL: Mächtel, Mehler, Pleimes (alle Tor), Hell, Lehn, Hambrecht (2), Jeske (2), Chrust (4), Kuhlee, Knaus (2), Huljak (9), Bruhmüller (4), Hartmann (7), Mollov (1)

U14 souverän zu Beginn

mJC-LL-S TG Neureut – Rhein-Neckar Löwen 2 16:48

Auch bei der u14 war die Vorfreude groß. Man konnte sich zwar schon in der Vorbereitung mit starken Gegnern aus anderen Landesverbänden messen, das erste Pflichtspiel ist aber noch mal etwas Anderes. Doch ähnlich zur u15 kamen auch die Truppe von Trainerduo Höll/Sormani gut ins Spiel und konnten sich gegen körperlich unterlegene Neureuter früh auf 1:7 (6. Minute) absetzen. Auch die Umstellungen veränderten die Leistung nicht merklich und so ging man mit 7:21 in die Pause.

Im zweiten Teil konnte dann noch einmal jeder Spieler durch gute Aktionen auf sich aufmerksam machen, sodass am Spielende ein klares 16:48 auf der Anzeigetafel zu lesen war.

Wir freuen uns auf den kommenden Sonntag, wenn die SG Stutensee-Weingarten bei uns in Östringen zu Gast ist.

RNL: Mächtel, Laux (beide Tor), Hell (6), Weber (1), Lehn (3), Knaus (4), Chrust (11), Walz, Kuhlee (2), Huljak (3), Hilgenhaus (4), Mollov (14)

Zurück
Erfolgreiche Einheit: Die C-Jugend war zum Saisonauftakt erfolgreich