Skip to main content

DHB-Einladung für Ahouansou und Wichmann

     Verein  

Die U19-Nationalmannschaft (Jahrgang 1998/99) des Deutschen Handball-Bundes (DHB) absolviert vom 10. bis 13. März 2019 einen Lehrgang in Warendorf. Bundestrainer Erik Wudtke hat zwei Akteure der Rhein-Neckar Löwen nominiert.

Über die DHB-Einladung freuen sich Philipp Ahouansou und Lukas Wichmann, die beide parallel in der A-Jugendbundesliga und Dritten Liga zum Einsatz kommen.

Philipp Ahouansou ragt dabei als wurfgewaltiger Rückraumspieler heraus. Der 17-Jährige hat in dieser Saison bereits 127 Tore erzielt, in der A-Jugend sind es bislang 51 Treffer. Der 18-jährige Wichmann ist großgewachsener Kreisläufer und setzt dabei seine körperliche Überlegenheit geschickt ein.

In der Sportschule in Warendorf wird sich Bundestrainer Wudtke mit den Spielern auf die kommenden Aufgaben vorbereiten. Neben weiteren Lehrgängen stehen in diesem Jahr noch zwei Turniere in Bosnien und Herzegowina und Lübeck sowie die Weltmeisterschaft im August in Skopje (Mazedonien) auf dem Programm.

Das aktuelle Aufgebot der männlichen U19-Nationalmannschaft

Fin Zecher (TBV Lemgo), Lukas Diedrich (SC Magdeburg), Alexander Reimann (SC Magdeburg), Yannick Danneberg (SC Magdeburg), Juri Knorr (FC Barcelona/ESP), Ian Weber (HSG Wetzlar), Julian Köster (TSV Bayer Dormagen), Torben Matzken (Füchse Berlin), Philipp Ahouansou (Rhein-Neckar Löwen), Nils Lichtlein (Füchse Berlin), Loris Kotte (Füchse Berlin), Sven Ehrig (THW Kiel), Nils Röller (TSG Friesenheim), Pierre Busch (VfL Gummersbach), Lukas Wichmann (Rhein-Neckar Löwen), Dennis Mehler (HC Empor Rostock), Jan Jochens (1. VfL Potsdam), Martin Hanne (TSV Hannover-Burgdorf), Felix Karle (DJK Rimpar), Paul Schikora (SC Magdeburg)

Reserve: Alexander Weck (Bergischer HC), Axel Goller (VfL Pfullingen), Johannes Jepsen (SG Flensburg-Handewitt), Veit Mävers (TSV Hannover-Burgdorf), Tolga Durmaz (Füchse Berlin), Christoph Holletzek (TSV Hannover-Burgdorf), Fynn Johannmeyer (TSV Bayer Dormagen)

Zurück
Perfektes Zusammenspiel: Sperre von Lukas Wichmann und Wurf von Philipp Ahouansou