Skip to main content

Ein gebrauchter Abend für die Löwen III

     Herren Bezirksliga  

Nichts, aber auch gar nichts lief im Spiel beim SSC Karlsruhe zusammen. Sieht man von der katastrophalen Gegebenheiten ab, harzfreie Halle, starker Sonnenlichteinfall, unser Torwart sah so gut wie nichts, Schiedsrichter mit einigen merkwürdigen Entscheidungen, so war es dennoch die Mannschaftsleistung die zum schlechten Spielverlauf beigetragen hat.

Zu einfach wurden die Spielzüge vorgetragen und eine eklatante Abschlussschwäche nutzte der Gegner immer wieder zu schnellen Gegentore. Das weitere Manko in diesem Spiel, die Abwehrformation war in keiner Weise im Bilde und immer wieder fanden die gegnerischen Angriff die Lücken die zu leichten Toren führten. Zur Halbzeit lag man dennoch lediglich mit 10:14 im Rückstand und mit einem Aufbäumen wäre dies sicher zu egalisieren gewesen.

Doch die ganz in blau spielenden Löwen besannen sich auf die Leistung der ersten Halbzeit und überliesen den Part dem Hometeam. Im Angriff wurden die Torwürfe zu überhastet und ungenau abgeschlossen, was der SSC entscheidend zu nutzen wusste. Keine Körperspannung und der Wille es noch in die andere Richtung zu biegen waren zu erkennen. So unterlag man verdient mit 27:33 letztendlich klar, bei einem Gegner wo durchaus etwas zu holen gewesen wäre, hätte die Einstellung dafür gestimmt.

Bereits nächste Woche geht es erneut nach Karlsruhe,  dann zum TSV Rintheim. Hier muss eine andere Reaktion gezeigt werden, möchte man nicht von einem Fehlstart in die Saison sprechen.

Zurück
Niederlage für die Bezirksliga-Löwen