Skip to main content

Erfolgreiches Testwochenende für die C-Jugenden

     Männliche C1-Jugend  

Am Samstag durfte die U15 die C-Jugenden aus Coburg, Hochheim, Friesenheim und Hochdorf begrüßen. Ziel war ein hochklassiges Vorbereitungsturnier, da der Badische Handball-Verband schon Mitte September mit der Saison beginnt. Tags darauf folgte ein Testspiel gegen Gaggenau.

Und so konnten die wenigen Zuschauer in der Stadthalle Östringen unter Einhaltung aller Hygienevorschriften spannende Spiele á 25 Minuten erleben, die viel Vorfreude auf den Rundenbeginn hervorriefen.

Libella-Cup als erster Gradmesser für die U15

Unsere Junglöwen konnten sich mit besonders starken Leistungen besonders auszeichnen, denn jedes Spiel konnte gewonnen werden. So fand man von Spiel zu Spiel besser in der Abwehr zusammen und konnte im Angriff verschieden Varianten ausprobieren.

Besonders Rückraum-Mitte Hartmann und Torhüter Pleimes konnten immer wieder mit starken Aktionen auf sich aufmerksam machen und zählten zu den besten Spielern des Turniers.

Die Ergebnisse im Überblick

Junglöwen – Hochheim/Wicker 19:14
Hochdorf – Coburg 9:9
HLZ Friesenheim/Hochdorf – Junglöwen 5:10
Hochheim/Wicker – Hochdorf 11:17
Coburg - HLZ Friesenheim/Hochdorf 11:14
Junglöwen – Hochdorf 14:11
Hochheim/Wicker – Coburg 15:15
Hochdorf - HLZ Friesenheim/Hochdorf 11:15
Coburg – Junglöwen 15:20
HLZ Friesenheim/Hochdorf – Hochheim/Wicker 14:12

U14 startet souverän

Am Sonntag durfte dann unsere U14 das erste Mal unter Wettkampfbedingungen testen. In einem Testspiel bei den Panthers Gaggenau waren wir bei einem Verein aus der Südbadenliga zu Gast, der uns vor allem zu Beginn vor große Herausforderungen stellen sollte.

Seit Trainingsstart wurde viel im individuellen Bereich gearbeitet, sodass die Automatismen in der neuen 3:2:1-Abwehr noch nicht vorhanden waren. Hier konnte im Laufe des Spiels aber viel erarbeitet werden, sodass durch eine Abwehrsteigerung auch eine deutliche Differenz auf der Anzeigetafel erarbeitet werden konnte.

Nachdem es nach dem ersten Drittel noch 16:13 gestanden hatte, konnten die Junglöwen durch immer besser Aktionen den Spielstand nach 3 x 20 Minuten auf 52:27 ausbauen. Wir bedanken und bei den Panthers für die Möglichkeit zu spielen und freuen uns auf das erste Saisonspiel am 27.09. in Neureut.

Mehr Bilder gibt es auf unserer Facebookpage

Zurück
Freudige Gesichter beim Libella Cup: Mark Hartmann und David Huljak freuen sich über den Erfolg - Fotos: RNL
Darian Mollov
Jan Knaus
Das Sieger-Team
Lagebesprechung beim Testspiel gegen Gaggenau
Marc Hilgenhaus