Skip to main content

Junglöwen für U16-Lehrgänge des DHB nominiert 

     Männliche B1-Jugend  

Die Termine für die DHB-Sichtungslehrgänge für Spieler aus den Jahrgängen 2004/05 stehen fest: Vom 31. August bis zum 3. September kommt die U16 männlich in Kienbaum zusammen. Mit dabei sind auch einige Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum der Junglöwen

„Wir sind froh, dass wir die Sichtungs-Lehrgänge durchführen können und freuen uns darauf, endlich wieder gemeinsam in der Halle zu stehen “, sagt DHB-Talentcoach Carsten Klavehn, der die Lehrgänge mitleiten wird. Neben ihm wird unter anderem auch Chef Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler mit den Spielern arbeiten.  

Die Organisation wird aufgrund von Covid-19 etwas anders sein als gewohnt: Normalerweise bestreiten die U16 männlich und die U15 weiblich zusammen die Lehrgänge, dieses Mal finden diese allerdings getrennt voneinander statt. „Das wird zwar anders, aber auch so ist ein sehr guter Vergleich möglich“, so Carsten Klavehn. Entsprechend der Vorgaben des lokalen Gesundheitsamtes und des Deutschen Handballbundes werden darüber hinaus Hygienemaßnahmen getroffen, wie diese genau aussehen, wird abhängig von den aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie Ende August sein.

Neben handball-technischen Aufgaben umfassen die Sichtungslehrgänge auch präventiv-diagnostische Tests, um den Nachwuchsathleten bei Defiziten entsprechende Übungen an die Hand geben zu können. Mit diesen Übungen können sich die Spieler schneller an die handballspezifischen Belastungen, die der Leistungssport mit sich bringt, gewöhnen.

Das aktuelle Aufgebot für den Lehrgang 1 der männlichen U16 (31. August - 3. September)

Spieler: Magnus Grupe (Rhein-Neckar Löwen), Theo Straub (Rhein-Neckar Löwen), Connar Battermann (THW Kiel), Linus Jakob (HSG Aschafftal), Jakob Kiedrowicz (HSG Hochheim/Wicker), Luca Ullrich (HSG Rodgau Nieder Roden), Robin Kremp (TSV Bayer Dormagen), Luis Rodriguez (TSV Burgdorf), Theo Teuteberg (TV Bissendorf-Holte), Niklas Glindemann (TV Nieder-Olm), Denis Milosavljevic (TV Nieder-Olm), Matteo Menges (SC DHfK Leipzig), Ben Langner (SC Magdeburg), Lasse Franz (TSV GWD Minden e.V.), Luca Eckert (TV Bittenfeld 1898), Felix Eisele (TPSG Frisch Auf Göppingen), Nikolas Hajdu (TV Weilstetten), Marvin Siemer (Füchse Berlin)

Reserve: Luca Berghoffer (Rhein-Neckar Löwen), Felix Mart (1. VfL Potsdam), Max Günther (Füchse Berlin), Philipp Alt (Rhein-Neckar Löwen), Magnus Bierfreund (THW Kiel), Georg Löwen (SC Magdeburg), Lennart Karrenbauer (HG Saarlouis), Florian Scheerer (TSV Allach 09)

Das aktuelle Aufgebot für den Lehrgang 2 der männlichen U16 (31. August - 3. September)

Spieler: Felix Göttler (Rhein-Neckar-Löwen), Marek Siggelkow (1. VfL Potsdam), Nicholas Schley (1. VfL Potsdam), Michl Reichhardt (Füchse Berlin), Florian Billepp (Füchse Berlin), David More (Rhein-Neckar-Löwen), Pavels Valkovskis (HSC Coburg), Finn Luca Gründel (HSV Hamburg), Elian Brill (TuSEM Essen), Meeno Carstensen (SG Flensburg-Handewitt), Jarnes Faust (HSG Kremperheide/Münsterdorf), Leif Haack (THW Kiel), Henri Pabst (THW Kiel), Nils Greilich (SC DHfK Leipzig), Fritz Leon Haake (SC Magdeburg), Torsten Anselm (SG Pforzheim/Eut.), Julian Buchele (TPSG Frisch Auf Göppingen), Fabrice Joel Wolf (TSV Burgdorf)                  

Reserve: Maximilian Grundmann (LHC Cottbus), Elias Newel (TSV Allach 09), Bastian Seitz (SV Erbach), Nick Horstmann (HC Bremen), Keno Bjarne Danzenbächer (SV64 Zweibrücken), Vizent Bertl (SC DHfK Leipzig)

Text: DHB.de

Zurück