Skip to main content

Junglöwen gewinnen BWOL-Spitzenspiel gegen Spitzenreiter

     Männliche B1-Jugend  

Das Meisterschaftsrennen in der Baden-Württemberg-Oberliga der B-Jugend ist spannend wie nie. In einem Herzschlagfinale sicherten sich die Junglöwen beim Heimauftritt gegen den Tabellenführer JSG Balingen-Weilstetten beide Punkte. Mit dem 29:28 (16:16)-Sieg haben die Badener wieder die Tabellenführung übernommen.

Bester Werfer bei den Junglöwen war Robert Kraß (8/1). Bei den Gästen war Johannes Roscic mit sieben Toren am erfolgreichsten. 

Trainerstimme

Daniel Meyer (Rhein-Neckar Löwen): „Kompliment an meine Mannschaft. Die Jungs haben es trotz der Personalsorgen richtig gut gemacht und hohen kämpferischen Einsatz gezeigt. Wir hatten allerdings vor allem in der ersten Halbzeit in der Abwehr richtig Probleme und haben zu viele 1:1-Situationen verloren. In der zweiten Hälfte haben wir die Defensive angepasst und haben über das Tempospiel leichte Tore gemacht. Wir konnten die Partie sogar schon vorentscheiden, doch in dieser Phase als wir vorne lagen haben wir uns nicht clever genug verhalten, so dass Balingen noch eine Ausgleichschance hatte.“

Spielstatistik

Rhein-Neckar Löwen – JSG Balingen-Weilstetten 29:28 (16:16)

Rhein-Neckar Löwen: Späth, Grupe – Kraß (8/1), Zacharias (5), König (5), Weindl (2/1), Grimm, Albrecht (2), Burkard (3), Knipp (1). Trainer: Meyer/Knaus.

JSG Balingen-Weilstetten: Mondry, van Vught – Wenger, Alilovic (5), Kübler (1), Schanz (2), Sommer (1), Baitinger (3), Pawelka (5/2), Roscic (7), Ilitsch (4), Waskow, Hildenbrand. Trainer: Thomann.

Schiedsrichter: Kraft/Saam (Langensteinbach/Karlsruhe)

Siebenmeter: 4/2:3/2

Zeitstrafen: 8:6 Minuten 

Zurück