Skip to main content

Junglöwen mit der U18 des DHB Beim Merzig Cup

     Verein  

Die männliche U18-Nationalmannschaft von Jugend-Bundestrainer Erik Wudtke macht sich kurz nach Weihnachten auf ins Saarland. In der bereits 33. Auflage findet dort vom 27. bis zum 29. Dezember der Merzig Cup statt. Von den Junglöwen am Start: Robert Kraß und Mats Grupe.

Wie auch im Vorjahr, ist das gesamte internationale Turnier über Sportdeutschland.TV via dhb.de/livestreams zu sehen.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Gruppe B auf Island, Italien und die Schweiz. In der Vorrundengruppe A spielen eine Auswahl des Handball-Verbands Saar e.V., die Niederlande, Weißrussland und erstmalig die Färöer-Inseln. Gespielt wird in der Thielsparkhalle. Nach den Vorrundenpartien am 27. und 28. Dezember, werden die Final- und Platzierungsspiele am 29. Dezember ausgetragen.

Im vergangenen Jahr holte sich die DHB-Auswahl den Titel in Merzig. Im Finale gewann Deutschland deutlich mit 41:23 gegen Tschechien. Platz drei ging in 2018 an Island, das sich im skandinavischen Duell gegen Dänemark durchsetzte.

Das Turnier im Saarland ist für die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes ein wichtiger erster Schritt in Richtung der EM, die vom 2. bis zum 12. Juli 2020 in Österreich stattfinden wird.

Der Spielplan der deutschen Mannschaft in der Vorrunde

Freitag, 27. Dezember, 17.10 Uhr: Deutschland - Island

Samstag, 28. Dezember, 11.20 Uhr: Deutschland - Italien

Samstag, 28. Dezember, 15.20 Uhr: Deutschland - Schweiz

Das Aufgebot der U18-Nationalmannschaft für den Merzig Cup

Robert Kraß (Rhein-Neckar Löwen), Mats Grupe (Rhein-Neckar Löwen), Tim Freihöfer (Füchse Berlin), Matthes Langhoff (Füchse Berlin), Ole Pregler (MT Melsungen), Matthis Blum (TSV Bayer Dormagen), Laurenz Kluth (TUSEM Essen), Renars Uscins (SC Magdeburg), Fynn Nicolaus (TVB Stuttgart), Lasse Ludwig (Füchse Berlin), Florian Kranzmann (TSV GWD Minden), Mathis Häseler (VfL Gummersbach), Niklas Theiß (TV Hüttenberg), Leon Ciudad-Benitez (THW Kiel), Marc Walter (Füchse Berlin), Niko Bratzke (VfL Eintracht Hagen), Max Beneke (Füchse Berlin)

Text: DHB

Zurück
Mats Grupe - Fotos: RNL / Kraß
Robert Kraß