Skip to main content

Landesliga-Damen mühen sich zum Sieg gegen TG Eggenstein 

     1. Damen Landesliga  

Fast zum Stolperstein wurde der Gast aus Eggenstein für die Löwinnen in der heimischen Stadthalle.  Gerade was in der ersten Halbzeit auf der Platte präsentiert wurde war zum Haare raufen.

Erst nach 6 Minuten der erste Treffer zum 1:1 durch Anna-Lena Mächtel war symptomatisch für die ersten 30 Spielminuten.  Wären die Gäste dem Angriffsspiel nicht ebenbürtig gewesen,  so hätten die Löwinnen ein wahres Fiasko erleben können. So vergaben beide Teams reihenweise die Angriffe und teilte mit 5:5 den Torestand kurz vor der Halbzeitpause. Die TG Eggenstein wusste jedoch zwei Strafminuten der Gelbhemden für sich zu nutzen und mit einer 7:5 Führung in die Pause zu gehen. 

Nach dem Wechsel behielten die Gäste zunächst die 2 Toreführung aufrecht, die dann aber von Anna-Lena Mächtelauf 8:8 egalisiert, und von Nathalie Sabisch zur Führung von 9:8 durchbrochen wurde. Im weiteren Verlauf erkämpfte man nun eine 12:10 Führung und glaubte sich auf der Siegerstraße. Jedoch ließen die Gäste nicht locker und hielten das Spiel weiter offen, und erzielten wiederum den Ausgleich zum 16:16. 2,5 Minuten waren noch zu spielen als Lisa-Maria Salzer zum 17:16 einnetzte und so den etwas glücklichen Sieg und die Tabellenspitze mit nun 12:0 Punkten bescherte. Auch Dank einer Verena Firnkes, die jeden ihrer 3 Siebenmeter sicher im Gästetor versenken konnte und einer agilen Anna-Lena Mächtel konnte hier heute zum Glück noch das Blatt zu Gunsten des Hometeams gewendet werden. Gratulation Mädels zur Tabellenführung! 

Für das Team am Start: Sarah Weber - Anna-Lena Mächtel (5), Verena Firnkes (4/3), Selina Dietze, Louisa Bender, Etje Eggers, Rosalie Rentz, Kristina Auer, Sarah Föllinger (1), Lisa-Maria Salzer (2), Lea Kohler (1), Nathalie Sabisch (4). Trainer Roland Mächtel, Patrick Sabisch, Dieter Koch.

Zurück