Skip to main content

Löwen II am Samstag in Kornwestheim auf Punktejagd

     3. Liga  

Wenn es nach dem Geschmack der Rhein-Neckar Löwen II geht, könnte das Tabellenbild der 3. Handball-Liga in den folgenden Wochen gern Bestand haben. Denn der Bundesliganachwuchs hat aktuell den zweiten Tabellenplatz inne und somit einen starken Saisonstart hingelegt. Am Samstag (20 Uhr, Sporthalle Ost) geht es beim SV Salamander Kornwestheim um die nächsten Punkte für den amtierenden Vizemeister.

Treiben wollen sich die Löwen vom letzten Heimspiel lassen. Der 36:30-Erfolg über den HBW Balingen-Weilstetten II feierten die Gelbhemden nach einer starken, temporeichen Vorstellung in der Stadthalle.

„Ich würde gern unsere 5:1-Abwehr in der Intensität mitnehmen. Ansonsten ist das wieder ein ganz neues Spiel. Wir müssen schauen, wie Kornwestheim spielt und uns darauf einstellen. Weiterhin werden wir auf jeden Fall unsere Beweglichkeit mitnehmen und hoffentlich auch unsere Abschlussquote“, erklärt Junglöwen-Coach Michel Abt, der am Mittwochabend beim DHB-Pokalspiel gegen Göppingen als Experte den Löwen-Livestream begleitete.

Der samstägliche Gegner Kornwestheim hat nach zwei Siegen, einem Remis und drei Niederlagen aktuell 5:7-Zähler auf seinem Punktekonto.

Zurück
Rico Keller und die Junglöwen wollen sich auch in Kornwestheim durchsetzen - Foto: RNL/Knebel