Skip to main content

Stark besetztes Turnier in Heddesheim

     3. Liga  

Die Rhein-Neckar Löwen II stehen am nächsten Wochenende (21.-23. August) vor einem ersten großen Härtetest: Beim stark besetzten Löwen-Cup der SG Heddesheim werden in der Nordbadenhalle fünf Drittligateams am Start sein.

Das Turnier startet am Freitag, ihren ersten Einsatz haben die Junglöwen am Samstag um 13.30 Uhr gegen den TSV Birkenau (Baden-Württemberg-Oberliga). Nach einer kurzen Pause geht es um 16.20 Uhr gegen den TSV Viernheim (Badenliga). Das letzte Gruppenspiel bestreitet der Bundesliganachwuchs am Sonntag um 13.20 Uhr gegen die TSG Haßloch (3. Liga Mitte). 

In der anderen Gruppe treffen die Drittligisten SG Leutershausen, TV Großsachsen und TV Hochdorf sowie Gastgeber SG Heddesheim (Badenliga) aufeinander. 

Nach der Vorrunde geht es direkt in die Endpspiele, die um 16.15 Uhr (Spiel um Platz drei) und 17.30 Uhr (Finale) starten. Die Siegerehrung ist direkt im Anschluss. 

Eine Woche später richtet die SG an gleicher Stätte ein Damenturnier aus.

Aufgrund der starken Besetzung sind die Turniere für die Fans und Handballanhänger sehr interessant. Für beide Veranstaltungen werden die Corona-bedingten Hygienemaßnahmen berücksichtigt. Eine Maskenpflicht besteht auf dem Weg in und aus der Halle. In der Nordbadenhalle wird es auch eine Verpflegung für die Besucher geben. 

Zurück