Skip to main content

Topteams haben am Samstag Heimaufgaben

     Verein  

Ein volles Heimspielprogramm gibt es am kommenden Samstag bei den Junglöwen. In beiden Hallen in Kronau geht es zur Sache und insbesondere in der Stadthalle Östringen präsentieren sich die Topteams. Zwei Mal als Spitzenreiter und ein Mal als Tabellenzweiter gehen die Junglöwen dort auf Beutejagd. Den Auftakt macht um 15.15 Uhr die B-Jugend gegen den TuS Helmlingen, danach folgt um 17.30 Uhr die A-Jugend gegen den TSV Wolfschlugen und schließlich peilt das Drittligateam um 20 Uhr den nächsten Erfolg gegen den TV Hochdorf an.

Der Kontrahent aus der Pfalz leidet in dieser Saison und kommt als Tabellenletzter nach Östringen. Erst sieben Zähler hat der TVH auf seinem Punktekonto und ist deshalb aus der aktuellen Situation heraus zum Siegen verdammt. Die Pfalzbiber werden entsprechend gierig bei den Löwen antreten, zumal das Vorrundenspiel mit einem Remis endete.

Aber die Gastgeber befinden sich in guter Laune und haben mit der im alten Jahr gestarteten Positivserie den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Nußloch eingenommen. Auch wenn die Personallage alles andere als optimal ist, konnten die Löwen immer wieder schlagkräftige Formationen aufbieten. So gewannen die Badener auch am vergangenen Wochenende in Kornwestheim und stürzten damit den aktuellen Tabellenführer.

Vorbericht TV Hochdorf

Rumpfteam in der A-Jugendbundesliga auf Revanche aus

Bei der A-Jugend ist noch in guter Erinnerung, dass die Vorrundenpartie in Wolfschlugen verloren wurde. Die Revanche soll nun beim eigenen Heimspiel gegen den TSV erfolgen. Die Gäste spielen eine gute Saison und reisen mit 18:12 Punkten an. Der Tabellenführer peilt einen Heimsieg an, muss dafür aber zunächst personelle Probleme verkraften. Im Training fehlten unter der Woche die erkrankten Fabian Serwinski, Theo Surblys und Martin Schmiedt. Dazu kommen die verletzten Timo Zehrbach, Benedikt Meiser, Yessine Meddeb und Adam Studentkowski. Somit steht nur ein Rumpfteam zur Verfügung, doch dieses soll für eine stabile Abwehr und mehr Durchschlagskraft in der Offensive sorgen.

Vorbericht TSV Wolfschlugen

B-Jugend soll gegen Helmlingen zulegen

Angesichts der Kräfteunterschiede gehen die B-Jugendlichen der Löwen favorisiert in die Heimpartie gegen Helmlingen. Doch auch diese Begegnung wird kein Selbstläufer. „Unsere Mannschaft muss weiter mit hoher Konzentration zu Werke gehen und in der Abwehr im Vergleich zu den Partien gegen Bottwar und Stuttgart zulegen“, fordert Löwen-Coach Daniel Meyer eine Leistungssteigerung gegen die offensiv verteidigende Mannschaft aus dem unter Tabellendrittel. Neben dem Überraschungssieg gegen den Zweitplatzierten Göppingen stehen lediglich Punktgewinne gegen die Tabellenschlusslichter zu Buche. Trotzdem verlief die Vorrundenbegegnung mit dem 30:24-Sieg aus Sicht der Junglöwen holprig.

Primus der Badenliga vor Derby gegen Rot/Malsch

Die C-Jugend der Junglöwen erwartet um 14 Uhr in der Mehrzweckhalle Kronau die ASG Rot/Malsch zum Badenliga-Derby. Auch für diese Aufgabe lautet das Ziel Sieg, denn als Tabellenführer wollen die Junglöwen keine Punkte mehr abgeben. „Wir erwarten von den Jungs eine konzentriert und engagierte Leistung in Abwehr und Angriff“, lautet die sachlich nüchterne, aber am Ende hoffentlich erfolgreiche, Vorgabe von Löwen-Trainer Tobias Scholtes. 

Alle Termine der Junglöwen am Wochenende

Zurück