Zum Hauptinhalt springen

Dietmar Hopp Stiftung fördert die Junglöwen

Projekte in Sport, Medizin, Soziales und Bildung

Die Junglöwen sind los! Die jungen Raubtiere machen in der Region lautstark auf sich aufmerksam. Seit 2004 setzt sich die Dietmar Hopp Stiftung für die regionale Jugendförderung im Handball ein und sorgt mit ihren Mitteln für einen reibungslosen Trainings- und Spielbetrieb im Nachwuchsbereich. 2006 errichtete die Dietmar Hopp Stiftung die Kronauer Handballhalle und übergab sie der Gemeinde. Seit 2008 bietet das Nachwuchsleistungszentrum der Junglöwen erstklassige Förderungsmöglichkeiten nach dem ganzheitlichen Konzept von Anpfiff ins Leben e.V. Darüber hinaus wurde vor Beginn der Saison 2019/2020 eine neue Zuschauertribüne in der Kronauer Halle installiert, wodurch mehr Menschen Platz finden. Diese Maßnahme wurde unter anderem Dank der Unterstützung der Dietmar Hopp Stiftung möglich. Die Dietmar Hopp Stiftung wünscht den Junglöwen eine erfolgreiche Saison 2020/2021!  

Die Dietmar Hopp Stiftung GmbH wurde 1995 gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Das Stiftungsvermögen besteht überwiegend aus SAP-Aktien, die Dietmar Hopp aus seinem privaten Besitz eingebracht hat.

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung, die zu den größten Privatstiftungen Europas zählt, rund 800 Millionen Euro (Stand Dezember 2019) ausgeschüttet. Der Schwerpunkt der Förderaktivitäten liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der sich der Stifter besonders verbunden fühlt.

Auf Antrag fördert die Stiftung Projekte gemeinnütziger Organisationen in den Bereichen Sport, Medizin, Soziales und Bildung. Die Förderrichtlinien können auf der Website eingesehen und entsprechende Anträge an die Stiftung in St. Leon-Rot gerichtet werden.

Große Förderprojekte im medizinischen Bereich sind derzeit der geplante Bau des Herzzentrums sowie des Hopp Kindertumorzentrums in Heidelberg.

Darüber hinaus setzt die Dietmar Hopp Stiftung GmbH ihre satzungsgemäßen Zwecke auch durch eigene Förderaktionen um. Als besondere Aktion begeistern unter dem Titel „alla hopp!“ 19 Bewegungs- und Begegnungsanlagen für alle Generationen. Ziel der Aktion alla hopp! war und ist es, möglichst viele Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar für Bewegung und ein aktives Leben zu begeistern. Die alla hopp!-Anlagen verbinden die Generationen durch die Freude an der Bewegung.

2014 wurde zudem die Klimastiftung für Bürger von der Dietmar Hopp Stiftung GmbH gegründet. Die Klimastiftung soll das Verständnis für den Klimawandel und ein nachhaltiges Leben und Wirtschaften fördern und gleichzeitig zum Handeln inspirieren. Dazu betreibt die Klimastiftung für Bürger seit Oktober 2019 mit der Klima Arena in Sinsheim einen innovativen Ausstellungs- und außerschulischen Lernort für alle, die sich nachhaltig für Klima und Umwelt engagieren möchten.

Die Dietmar Hopp Stiftung GmbH ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen, im Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und in der Sportregion Rhein-Neckar e.V.

Dietmar Hopp Stiftung
Opelstraße 28
68789 St. Leon-Rot
T: 06227 8608550
F: 06227 8608571
info@dietmar-hopp-stiftung.de
www.dietmar-hopp-stiftung.de