Skip to main content

C-Jugend Badenliga

Hintere Reihe (v.l.):  Mark Hartmann, Marc Hilgenhaus, Lasse Jeske, Darian Mollov, Jan Knaus, Philipp Hambrecht
Mittlere Reihe (v.l.):  Maximilian Sormani (Trainer), Helena Palasthy (Betreuerin),Thomas Mehler, Jonas Pleimes, Leon Mächtel, Alexander Schwarz (Torwarttrainer), Christian Höll (Co-Trainer)     
Vordere Reihe (v.l.): Henri Hell, Stephan Rypinski, David Huljak, Marc Riffelmacher, Noah Bruhmüller, Nils Chrust

  • Erfolg im Spitzenspiel

Team-Infos

Am liebsten würde die C-Jugend wieder den Baden-Württembergischen Pokal in die Höhe strecken, denn dieser Triumph wurde zuletzt durch Corona verhindert.

Somit ist die Zielsetzung für die kommende Saison klar gesteckt: Die Junglöwen wollen in der Badenliga wieder den Ton angeben, ehe es dann gegen die Meister aus Württemberg und Südbaden geht.

Team-Sponsoren

Mit neuem Trainerteam Erfolgsserie fortsetzen

Spitzenplatz in der Badenliga angestrebt

Dieses Vorhaben wird mit einem neuen Trainer angepeilt: Max Sormani, selbst erst 24 Jahre alt, hat das Zepter übernommen und damit auch die Aufgabe, die Jungs den Leistungsgedanken einzuimpfen. Zuvor war Sormani beim MTV Karlsruhe und drei Jahre bei der SG Pforzheim/Eutingen tätig. Nun hat er auch beruflich den nächsten Schritt gemacht und ein Duales Studium des Sportmanagements bei der Rhein-Neckar Löwen GmbH begonnen.

„Das war die logische Wahl für mich“, sagt der künftig in Eppelheim wohnhafte B-Lizenzinhaber, der auch in Verbänden aktiv ist. Als Auswahltrainer und Jugendsprecher des Badischen Handball-Verbandes, Sprecher Juniorteam der Baden-Württembergischen Sportjugend, Präsidiumsmitglied des Badischen Sportbundes und Vorstandsmitglied bei der Badischen Sportjugend ist Sormani in vielen Belangen dem Sport verbunden.

Neuzugänge halten sich in Grenzen

Konkret in der C-Jugend sollen die jungen Handballer mental, technisch, taktisch und athletisch bestmöglich auf die B-Jugend vorbereitet werden. Dabei helfen soll auch das neu formierte Trainerteam um Max Sormani: Christian Höll (SG Kappelwindeck/Steinbach), Helena Palasthy (SG Heidelsheim/Helmsheim) und Alex Schwarz freut sich auf die Arbeit mit den hochveranlagten Jungs der Jahrgänge 2006/2007.

Die Zugänge in der Mannschaft halten sich in Grenzen, da das Team bereits in der vorigen Saison über enormes Potential verfügte. Lediglich die beiden Bammentaler Jungs Henri Hell und Jonas Pleimes erweitern das Team. Zusätzlich stieß im Laufe des Sommers Philipp Hambrecht zur Mannschaft hinzu, der per Zweifachspielrecht von der KuSG Leimen das Team von Trainer Sormani komplettiert.